Am Freitag, 20. September 2019 findet zum dritten Mal die Startup Night mit über 1'200 Besuchern in Winterthur statt.

#Keynote-Speakers
#Workshops
#Startups
#Innovation

STARTUP IM FOKUS

Dürfen wir vorstellen? – Picstars

Jeder soll sich barrierefrei bewegen können. Auch Menschen, die auf einen Elektrorollstuhl angewiesen sind. Dies ermöglicht das Startup Scewo mit seinem Elektrorollstuhl Scewo Bro. Er überwindet mühelos Treppen und Absätze.

EVENTS

Fuckup Nights: Wenn Misserfolg zum Erfolg verhilft

Wer sagt, dass Scheitern schlecht ist? Bei der Fuckup Night in Winterthur sprechen zwei Personen darüber, welches ihre grössten Fuckups waren und was sie daraus gelernt haben. Der Entrepreneur Club Winterthur macht so das Scheitern salonfähig.

Hack Winterthur 2019 im Technopark Winterthur

Pizza, Pitchen und Preise gewinnen. Das war der Hack Winterthur, der Anfang April im Technopark Winterthur stattgefunden hat. Profitiert haben nicht nur die Teilnehmenden.

START Incubator im Interview

Wo ein gutes Team wichtiger ist als eine bahnbrechende Idee: Der START Incubator verhilft Jungunternehmenden zum Durchbruch. Wir haben uns mit Tim Graf und Sandro Widmer von START Global zum Interview getroffen.

10 Fragen an erfolgreiche Grossunternehmen – Digitec Galaxus AG

«Evolution ist, was wir anstreben» Im Interview mit Digitec-Galaxus-Mitgründer und CIO Oliver Herren, wollen wir wissen, wie das...

10 Fragen an erfolgreiche Grossunternehmen – UMB

«Never give up, never give up, never give up» Im Interview mit UMB CEO Matthias Keller, wollen wir...

10 Fragen an erfolgreiche Grossunternehmen – SWICA

«Innovation ist eine Denkhaltung» Im Interview mit dem CEO der SWICA, Reto Dahinden, und der Leiterin der Unternehmenskommunikation,...

Wieso die ZHAW Startups einen idealen Nährboden bietet

Forscher und Gründer haben neben vielen Unterschieden auch einiges gemeinsam. Diese Schnittmenge deckt die ZHAW mit ihrer Gründerförderung ab. Zwei Startup-Gründer erzählen von ihren Erfahrungen aus der Zusammenarbeit mit der ZHAW.

So funktioniert ein genisuisse-Coaching

Das Startup turicode automatisiert das digitalisieren von Büchern und Dokumenten. Dank künstlicher Intelligenz können Informationen aus einem unstrukturierten Format wie einem PDF automatisch extrahiert und in strukturierter Form, beispielsweise für eine mobile App, zugänglich gemacht werden. Unterstützung erhält turicode von der Startup-Förderorganisation genisuisse.

Bis zur Marktreife: Creative Hub fördert herausragende Kreativität

Der Creative Hub hat sich der Förderung von Neugründungen in der Kreativwirtschaft verschrieben. Nun können bis zum 28. Juni 2019 herausragende Geschäftsideen eingereicht werden. Der Call richtet sich an alle, die in der Kreativwirtschaft ein innovatives Projekt starten möchten und dafür Unterstützung wünschen. Der Creative Hub konnte so bereits vielen Jungunternehmenden zum erfolgreichen Markteinstieg verhelfen.