Tipps & Tricks

Tipps & Tricks für Startups und Entrepreneurs

Für die Jungunternehmer Pad Alexander und Vanja Habedus war es nicht von Anfang an klar, den Weg in die Selbständigkeit zu gehen. Die befreundeten Entrepreneure sind sich aber sicher: ohne die Bestärkung ihres Umfelds wären sie heute nicht dort, wo sie sind.
Kreativität ist eine nicht greifbare Eigenschaft, die fast jedes Unternehmen zu kultivieren versucht. Vieles von dem, was ein Unternehmen erfolgreich macht - die Fähigkeit, Innovation, außergewöhnliches Talent und Führungsqualitäten sowie einen hohen Grad an Markenbekanntheit zu fördern - wird von seiner kreativen Perspektive, seinen Praktiken und seiner Kultur beeinflusst. Aber wirkt sich Kreativität auch auf das Endergebnis aus, und erleben Unternehmen mehr geschäftlichen Erfolg, weil sie die Kreativität fördern?
Wer sich selbständig macht, stösst mit dem eigenen Rechner bald einmal an die Grenze des Speichervolumen. Auch die kostenlosen 15 GB von Google Drive reichen da nicht weit, von den 2 GB auf Dropbox ganz zu schweigen. Doch welche weiteren Möglichkeiten gibt es?
Für die Startup-Finanzierung gibt es verschiedene Möglichkeiten. Neben herkömmlichen Finanzierungsmethoden wie das Bankdarlehen gibt es spannende Alternativen. Auch Zugang zu wichtigen Kontakten und Netzwerken über Investoren sind möglich.

Partner auf den ersten Klick

Eine bahnbrechende Idee zu haben, ist nicht der einzige Erfolgsfaktor für ein Startup. Genauso wichtig ist die Vernetzung von Personen aus der Business-Welt und denjenigen mit technischem Know-how. Wie gestaltet sich diese Partnersuche in der Startup-Welt?
Braucht es den Businessplan in der heutigen Zeit noch? Reicht nicht auch ein Business Model Canvas? Oder soll die Geschäftsidee nicht einfach mittels eines Pich Deck präsentiert werden?
Pro Jahr werden in der Schweiz 300 Startups gegeründet – Tendenz steigend. In den unterschiedlichsten Branchen macht sich eine Startup-Kultur spürbar. Die Studie «Swiss Startup Radar» zeigt eine Bestandsaufnahme von 4000 Schweizer Startups.
Viele Business-Ideen und Start-ups verschwinden genauso schnell, wie sie gekommen sind. Doch welche Eigenschaften muss ein gutes Businessmodell und ein Unternehmer haben, um richtig durchzustarten? Finden Sie hier die 10 Top-Eigenschaften.

Lean Canvas Methode

Der Business Model Canvas ist ein beliebtes Tool für viele Unternehmen. Es ermöglicht eine schnelle und verständliche Abbildung des Geschäftsmodells. Zu Beginn des Ideen-Prozesses besteht jedoch häufig die Schwierigkeit, dass nicht alle Elemente des Canvas beantwortet werden können. Hierbei kann der Lean Canvas Abhilfe schaffen. Wie dieser genau funktioniert, wird hier in neun Schritten erklärt.