Startups

Diese Startups solltest du im Blick haben.

Der rote Teppich war ausgelegt, die Lichterketten leuchteten, doch bei Getränken sowie Essen galt Selbstbedienung. Diese Mischung aus Glamour und unkomplizierter Gastfreundschaft begeisterte auch dieses Jahr die tausend Besucherinnen und Besucher.
Mit Unterstützung von LEDCity rüsten Primar- und Sekundarschüler der privaten Delta Schule in Zürich ihre Klassenzimmer auf eine energieeffiziente, sensorgesteuerte Beleuchtung um. Klimaschutz im Alltag kann auch Spass machen.
Kaum jemand weiss, wie Kaffee je nach Bohnensorte und Röstprofil idealerweise gebrüht werden muss. BLUM Kaffee hat eine Kaffeemaschine entwickelt, die mit dem Internet of Things verbunden ist. So kann auch bei weniger spezialisiertem Personal gewährleistet werden, dass die Bohnen korrekt gebrüht werden.
Über eduwo können Studiengänge verglichen und Erfahrungen ausgetauscht werden. Dank einer Zusammenarbeit mit Swiss Olympics ist es nun auch für Profisportler*innen einfacher, ein passendes Studium zu finden. Nun konnte eduwo auch noch ein wahres Powerduo zur Erweiterung seines Verwaltungsrats gewinnen.
Schon immer voller (Geschäfts-)ideen, wollte ich zusätzlich zu meinem 8 to 5 Job eine kreative Spielwiese schaffen. Ein Ort, an dem ich machen konnte, was ich wollte. Ein Ort, dem keine Grenzen gesetzt sind. SHEA YEAH ist das Ergebnis einer Reihe von nicht zusammenhängenden Ereignissen.
Das Schweizer Startup Sedimentum hat eine intelligente kontaktlose Sturzerkennung entwickelt. Seine Lösung arbeitet mit einem KI-Algorithmus und anonymisiert die Daten komplett.
Die Automatisierung macht starke Fortschritte und Cyltronic ist mittendrin. Mit den Elektrozylindern von Cyltronic gelingt es den Maschinenbauern präzise lineare Bewegungen ohne teure Servomotoren umzusetzen und dabei bis zu 95% Energie zu sparen.
Athletinnen und Athleten, welche parallel zum Sport ein Studium aufnehmen möchten, sehen sich mit verschiedenen, sehr spezifischen Fragen konfrontiert. Erfahrungen von Sportlerinnen und Sportlern welche bereits ein Studium absolviert haben, könnten ihnen bei der Wahl des richtigen Studiums helfen.
Ein Blick auf den Unternehmergeist der beiden prominenten Zürcher Hochschulen UZH und ETH.
Pro Jahr landen 90'000 gebrauchte Kinderwägen im Müll. Dieses Problem will das Startup loopi mit ihrem eigens entwickelten Kinderwagen lösen.