Authentische Kommunikation mit Mikroinfluencern – JaBaDU.ME

JaBaDU verbindet Autofahrer mit Firmen, die nachhaltig Ihre Marke aufbauen möchten. Valentino der Gründer von JaBaDU erzählt uns, wie er die Welt der Werbung verbessern möchte und was die spanische Autobahn damit zu tun hat.


JaBaDU.ME

Name des Gründers: Valentino Wälter

Gründungsjahr: 2018


Unsere Geschäftsidee:

Wir bringen Autofahrer mit coolen Firmen zusammen und stärken deren Marken durch authentische Kommunikation und echte Markenerlebnisse. Coole Firmen sind Firmen, die einen echten Mehrwert für Ihre Kunden schaffen und gerne weiter wachsen möchten.

Unser Ziel ist es, das Werbebudget sinnvoller einzusetzen – und zwar dort wo es am meisten Wirkung erzielt: bei der Zielgruppe selbst.

Die Idee kam in den Ferien auf der spanischen Autobahn. Plötzlich wechselte ein komplett beklebtes Auto auf meine Spur. Das so stylish aus und ich dachte mir: wie teuer war das denn..? Eigentlich könnte er damit doch auch Geld verdienen?

Zusammengefasst ermöglichen wir mit Autowerbung authentische und nachhaltige Markenerlebnisse, steigeren den Umsatz direkt mit dem Marketingbudget (Bezahlung mit Produkten) und machen gleichzeitig günstige und mobile Aussenwerbung.

Valentino Wälter, Gründer von JaBaDU.ME (Foto:JaBaDU.ME)
Valentino Wälter, Gründer von JaBaDU.ME (Foto:JaBaDU.ME)

Unsere Kunden:

Unsere Kunden sind Unternehmen, die statt in Medienunternehmen, lieber in die Zielgruppe investieren möchten. Innovative Unternehmen, die Ihre Wahrnehmung verbessern wollen, können so auf dem Markt zeigen, dass sie es wagen auch unkonventionelle Wege zu gehen. #adRebell

Dieses berufliche Know-How haben wir für die Gründung unseres Startups mitgebracht:

Das Wissen aus dem Marketingstudium war sehr hilfreich, bei der Kreation der Marke JaBaDu, aber auch der Abschluss in Wirtschaftsrecht war bei den Vertragsgestaltungen ungemein nützlich.

Das mussten wir von Grund auf erlernen:

Eigentlich muss man in einem StartUp alles von Grund auf lernen. Man macht ja meistens alles selbst. Besonders viel gelernt habe ich in den Bereichen Business Development, Design, Digital Marketing, SEO, UX/UI und Storytelling.

Die grössten Herausforderungen:

Corporates zu finden die eine Kooperation mit einem StartUp eingehen.

Unsere grössten Erfolge:

Kooperation mit einem Corporate und dass es uns immer noch gibt.

JaBaDU, wie man mit Autowerbung Geld verdienen kann (Foto: JaBaDU.ME)

So hat sich unser Leben nach der Gründung verändert:

Man denkt Tag und Nacht über das Geschäft nach. Wo gibt’s es Verbesserungsmöglichkeiten, welche Kunden könnte man ansprechen, wie könnte man die UX/Story verbessern, was gibt es für neue strategischen Partner, welche Gefahren könnten plötzlich auftauchen? Sollte man sich auf einen Investor oder Accelerator einlassen..? und noch viele mehr!

Ein Blick in die Zukunft:

Eine neue Website mit speziellem Fokus auf B2B Marketing und Re-targeting.  

Unsere wertvollsten Tipps für die Gründung eines Startups:

Man sollte mit dem Konzept direkt zum zahlenden Kunden gehen und herausfinden ob er dafür bezahlen würde. Das Gründerteam ist das Wichtigste!

Unsere Startup-Anekdote:

Entbeehrungen sind wichtig, Erfolge aber auch. Höre auf dein Innerstes, lass dich nicht von deinem Weg abbringen und konzentriere dich darauf ECHTEN MEHRWERT zu schaffen.

Quelle: JaBaDU