«Für jede Herausforderung gibt es eine Lösung.»

smino bieten digitales Werkzeug für Planungs- und Bauprojekte an – und verbinden so alle am Bau Beteiligten zu einer effizienten Einheit. Die zwei Gründer Sandor Balogh und Silvio Büsser erzählen, wie sie ihre Vision umsetzen und was sie auf ihrem Weg gelernt haben.


smino

Namen der Gründer: Sandor Balogh, Silvio Büsser

Gründungsjahr: 2016


Unsere Geschäftsidee:

SANDOR BALOGH & SILVIO BÜSSER: Wir bieten digitales Werkzeug für Planungs- und Bauprojekte an. Wir verbinden alle, die an einem Bau beteiligt sind, zu einer effizienten Einheit und bieten alle notwendigen digitalen Werkzeuge, um ein Projekt erfolgreich abwickeln zu können. Unsere Geschäftsidee wurde aus der Not geboren, denn Sandor war zuvor als Architekt, Projekt- und Bauleiter tätig.

Gründer smino
Silvio Büsser und Sandor Balogh gründeten 2016 ihr Startup smino. (Foto: smino)

Unsere Kunden:

Alle, die an einem Bau beteiligt sind, also Ämter, Bauherren, Planer, General- und Totalunternehmer und weitere.

Dieses berufliche Know-How haben wir für die Gründung unseres Startups mitgebracht:

Sandor verfügte über Kenntnisse aus der Baubranche und Silvio kannte sich durch das Mitwirken in einem vorangehenden Startup mit den Abläufen und Herausforderungen eines Jungunternehmens aus. 

Das mussten wir von Grund auf erlernen:

Wir mussten lernen, Marketing und Sales mit kleinem Budget zu meistern. Ausserdem war das Formen und Führen eines schlagkräftigen Teams Neuland für uns. Auch mit diversen administrativen Tätigkeiten beschäftigten wir uns durch die Gründung zum ersten Mal.

Die grössten Herausforderungen:

Niederlagen schnell wegstecken und Lösungen finden.

smino
Mit smino bieten die zwei digitales Werkzeug für Planungs- und Bauprojekte an. (Foto: smino)

Unsere grössten Erfolge:

Zahlreiche zufriedene Kunden, die uns weiterempfehlen.

So hat sich unser Leben nach der Gründung verändert:

Grundlegend, aber man lässt sich nicht mehr so einfach aus der Ruhe bringen. Jeder Tag ist spannend, denn man weiss wirklich nie, was einen erwartet. Die Gefühlslage kann sich innerhalb eines Tages mehrfach von himmelhoch jauchzend bis absolut verärgert oder besorgt verändern. Die Intensität in einem Startup ist um einiges höher als anderswo. Zum Glück sind wir ein gutes und starkes Team, das hilft ungemein.

Ein Blick in die Zukunft:

Wir planen weitere Finanzierungsrunden und sind bereit für eine verstärkte Expansion nach Deutschland und Österreich.

Unsere wertvollsten Tipps für die Gründung eines Startups:

Es gibt immer eine Lösung, für jede Herausforderung. Stetiges Hinterfragen und Verbessern der Leistungen hilft ausserdem, wettbewerbsfähig zu bleiben.

Vielen Dank für das Interview!

Logo smino

 

Webseite     LinkedIn     Facebook     Twitter