Während die meisten Autos bislang gekauft oder geleast wurden, hat das Schweizer Startup Carvolution einen neuen Trend ins Rollen gebracht: Das eigene Auto im Abo. Für einen monatlichen Fixpreis fährt man sein eigenes Auto mit allem, was dazu gehört.

Unsere Welt befindet sich im Wandel, so auch die Automobilindustrie. Wie in anderen Industrien streben Konsumentinnen und Konsumenten nach hoher Kostentransparenz, einfacher digitaler Abwicklung und Flexibilität.

Der Autokauf ist mit hohen Initialkosten verbunden und ein Leasing ist durch starre Vertragsstrukturen geprägt. Weiter sind, wie Studien bestätigen, in beiden Fällen die Gesamtkosten des eigenen Autos weitaus höher als erwartet. Dies, weil die Kosten über das ganze Jahr verteilt sind respektive über die ganze Besitzdauer anfallen, und dadurch oft zu tief eingeschätzt werden. Wesentlich tiefere Gesamtkosten, volle Kostentransparenz und Flexibilität bringt das Startup Carvolution mit dem einfachen Auto-Abo.

Einfach, preiswert und flexibel

Eine Antwort auf die heutigen Bedürfnisse hat Carvolution, denn dort sind im monatlichen Fixpreis alle Kosten bis auf den Treibstoff bereits inbegriffen. Das heisst, man muss sich weder um Versicherung, Steuern, kantonale Einlösung, Reifen oder Service und Wartung kümmern. Weiter können Kundinnen und Kunden die Abodauer zwischen drei Monaten und vier Jahren selbst bestimmen. Und hat man mit dem Auto ein Problem, lässt sich alles in wenigen Klicks in der App regeln.

Wie Studien prognostizieren, wird das Konzept des Auto-Abos bis 2030 einen Marktanteil von 40 Prozent der Neuzulassungen erreichen. Wohl auch deshalb gehört Carvolution zu den vielversprechendsten Startups der Schweiz. Es überrascht daher nicht, dass Investoren wie Redalpine, Mobiliar und Ringier Digital Ventures investieren und dem Carvolution-Team den Rücken stärken. Der Vorteil des Auto-Abos liegt darin, dass man sich rund ums Auto um nichts kümmern muss, die Gesamtkosten immer im Überblick hat und es keine versteckten Kosten gibt.

Das Team von Carvolution macht das Besitzen von Autos unkompliziert und übersichtlich.
Das Team von Carvolution macht das Besitzen von Autos unkompliziert und übersichtlich. (Foto: Carvolution)

Ein neues Auto für jedefrau und jedermann

Die Suche nach seinem neuen Auto ist ganz einfach: Auf Carvolution.ch hat man die Wahl aus über 30 verschiedenen Modellen diverser Marken mit sehr guten Ausstattungen. Es ist für alle etwas dabei, sei es ein Kleinwagen, ein Kombi, eine Limousine, ein SUV oder ein Elektrofahrzeug. Hat man sich für sein neues Auto entschieden, wird es von Carvolution aufbereitet, eingelöst und kann bis vor die Haustüre geliefert werden.

Mit der Carvolution-App behält man stets die Kontrolle über seine Abo-Nutzung. Die App gibt beispielsweise einen Überblick über die gefahrenen Kilometer. Ausserdem können Kratzer, Beulen und Co. direkt als Schaden in der App gemeldet werden. Und möchte man Anpassungen am Abo vornehmen, beispielsweise das monatliche Kilometerpaket vergrössern oder verkleinern, macht man dies auch gleich selbst in seinem Profil.

Auch bei Firmenkunden beliebt

Firmenkunden können die gesamte Flotte im Abo haben. Die Budgetierung wird dadurch um einiges einfacher, denn die transparenten und variablen Kosten helfen bei der Flottenverwaltung. Die Autos können für Mitarbeitende, für den temporären Einsatz oder für die Mobilitätspauschale genutzt werden.

Dieses Interview ist als Erstpublikation im Startup Magazin 2021 erschienen.

Weiter zu Carvolution