«Zweifel ist ein Werkzeug, um ans Ziel zu kommen»

Wir hören weitaus mehr von Männern in Führungspositionen als von Frauen, dabei haben es Unternehmerinnen genauso drauf wie ihre männlichen Kollegen. Deswegen haben wir uns mit Anja Graf, Gründerin und CEO von VISIONAPARTMENTS, unterhalten. Im Interview erzählt sie uns, wie sie mit Herausforderungen umgeht, ob sie je an ihrer Idee gezweifelt hat und was der schönste Moment ihrer Karriere war.


Anja Graf

Gegründetes Unternehmen: VISIONAPARTMENTS

Gründungsjahr: 1999


STARTUPDATE: Was inspirierte dich zur Idee und zur Unternehmensgründung?

ANJA GRAF: Vor der Gründung von VISIONAPARTMENTS führte ich mit drei Partnern eine Modelagentur. Wir vermittelten Models und haben Fashion Shows organisiert. Das war eigentlich das erste Unternehmen. Für die Models aus dem Ausland brauchten wir Übernachtungsmöglichkeiten. Hotels waren zu teuer, also habe ich angefangen, einzelne Zimmer zu vermieten, die ich selbst renoviert hatte. Damals gab es in Zürich nur wenige solche Angebote. Ich erhielt immer mehr Anfragen für meine Zimmer, sogar Geschäftsleute wollten diese mieten. Ich war von der Idee überzeugt, mietete und vermietete weitere Apartments, bis ich nach kurzer Zeit das erste Haus kaufen konnte. 1999 erfolgte der Startschuss für VISIONAPARTMENTS: im Herzen von Zürich wurden im Kreis 4 die ersten Wohnungen eröffnet.

Welche Prinzipien verfolgst du?

Behandle andere so, wie du von ihnen behandelt werden willst. Motivation fördere ich gerne, aber mit böswilligem Verhalten kommt man nicht weit bei mir.

Was würdest du tun, wenn der Tag 30 statt 24 Stunden hätte?

Diese hätte ich sofort ausgefüllt mit der Umsetzung von meinen neuen Ideen und Projekten.

Anja Graf
Anja Graf gründete im Alter von 21 Jahren ihr Unternehmen. (Foto: marphotography)

Wie setzt du Prioritäten?

Ich setze Prioritäten aufgrund der Wichtigkeit – es kann sich hier zum Beispiel um das Unterzeichnen eines Vertrags eines monatelang verhandelten Projektes handeln. Meine persönlichen Prioritäten sind aber die Realisierung neuer Ideen und Projekte, sowie die dazugehörenden Managementsitzungen. Neues zu initiieren macht mir auch am meisten Spass.

Mit welcher Unternehmerin oder Unternehmer würdest du dich gerne mal zum Lunch treffen?

Ich würde mich gerne einmal mit Oprah Winfrey treffen. Sie soll mir erzählen, wie sie ihre Karriere begonnen hat.  

Wie gehst du mit Herausforderungen um?

Wann immer ich einer Herausforderung gegenüberstehe, probiere ich, nicht impulsiv zu reagieren, denn dies macht die Situation meist nur schlimmer. Ich schlafe darüber, wäge die verschiedenen Optionen ab und versuche, das Problem aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Erst dann treffe ich eine definitive Entscheidung.

Hast du jemals an deiner Idee gezweifelt?

Ich zweifle viel an meinen Ideen, denn Zweifel ist ein Werkzeug, um an das Ziel zu kommen. Bei einer neuen Idee zwingt mich der Zweifel, diese ins Detail durchzudenken, anzupassen und dann erst zu realisieren.

Was ist der beste berufliche Rat, den du je erhalten hast?

Als ich meine Geschäftsidee für VISIONAPARTMENTS hatte und plante, das Gymi zu verlassen, meinte der Rektor: «Anja, wenn Sie dies so stark fühlen, müssen Sie es machen». Und dies habe ich dann gemacht.

Vielen Dank für das Interview!

Anja Graf ist die Gründerin sowie CEO und Besitzerin von VISIONAPARTMENTS. Sie wurde in Winterthur geboren und begann im Alter von 21 Jahren ihr Unternehmen aufzubauen. Seit der Gründung der Firma im Jahr 1999 hat sie VISIONAPARTMENTS zum internationalen Erfolg geführt.

 

visionapartments

 

Webseite     Anja Graf