«Lasst euch weder blenden noch von Trends mitreissen.»

Wir hören weitaus mehr von Männern in Führungspositionen als von Frauen, dabei haben es Unternehmerinnen genauso drauf wie ihre männlichen Kollegen. Deswegen haben wir uns mit Nathaly Bachmann, Gründerin und CEO von ESSENCE RELATIONS, unterhalten. Im Interview erzählt sie uns, was sie unter Erfolg versteht, wen sie gerne mal zum Lunch treffen würde und was sie sich für ihre berufliche Zukunft wünscht.

STARTUPDATE: War Unternehmertum schon immer das Berufsziel oder wie bist du dazu gekommen?

NATHALY BACHMANN: Freiheit ist mir persönlich der wichtigste Wert. Ich will frei gestalten können. So werde ich kreativ und schöpfe mein volles Potenzial aus. Ich bin aber auch familiär geprägt und kenne das «selbst und ständig» nur zu gut: ich weiss, was Freiheit für eine Verantwortung mit sich bringt.

Wie kann man sich den Tag einer Unternehmerin vorstellen?

Jeder Tag ist die perfekte Kombination zwischen strategischer Arbeit, Menschen treffen, mit meinem Team Projekte vorantreiben, Neues kennenlernen und Bekanntes vertiefen. Gleichzeitig ist jeder Tag aber auch klar strukturiert. Ich würde sonst die Fülle an Themen und Initiativen nicht balancieren können.

Nathaly Bachmann
Nathaly Bachmann gründete 2013 ihr Unternehmen ESSENCE RELATIONS. (Bild: ESSENCE RELATIONS)

Was reizt dich am Unternehmertum am meisten?

Zu gestalten, zu bewegen, Menschen zu begeistern.

Wie stehst du zu der Debatte, dass es mehr Frauen in den Geschäftsetagen, in der Wirtschaft und der Politik haben sollte?

Debatte ist für mich hier das falsche Wort. Es sollte eine Selbstverständlichkeit sein und gar nicht erst zur Debatte stehen. Hiervon sind wir leider noch weit entfernt, wir nähern uns dem Ziel nur in kleinen Schritten.

Was verstehst du unter Erfolg?

Wenn ich ein von mir gestecktes Ziel erreicht habe. Ich denke jedoch, dass es noch nie einen Moment gab oder geben wird, an dem ich sage: „Nun habe ich alles erreicht.“ Ich will mich ständig weiterentwickeln.

Mit welcher Unternehmerin würdest du dich gerne mal zum Lunch treffen?

Mit Nayla Hayek. Eine wahrhaftige Familien-Unternehmerin, die sich nicht selbst zelebriert und die Welt mit ihren Produkten prägt.

Verhalten sich Frauen anders als Männer in Führungspositionen?
Kein Mensch verhält sich wie der andere. Ich möchte deshalb hier nicht auf Gender-Stereotypen eingehen, die sowieso nicht stimmen.
 

Über welche drei Eigenschaften sollte eine Unternehmerin verfügen?

  • Leidenschaft: die Essenz, durchzuhalten und immer wieder Kraft schöpfen zu können.
  • Neugier: den Mut, neue Wege zu gehen und nach kreativen Lösungen zu suchen.
  • Freude: anderen Perspektiven gegenüber offen zu bleiben und gemeinsam Siege zu feiern.
Essence Relations Team
Das Team von ESSENCE RELATIONS: Frauenpower pur. (Bild: ESSENCE RELATIONS)

Welchen Rat hast du nicht befolgt?

Das weiss ich gar nicht genau. Ich höre immer zu, wenn ich Rückmeldung oder einen Rat erhalte. Ich setze das um, was authentisch zu mir passt.

Wurdest du in deiner Karriere jemals anders behandelt, weil du eine Frau bist?
Ja, klar. Viele Male. Ich will mich davon aber nicht irritieren lassen. Lasst uns gelassen bleiben. Lasst uns nicht zum «Opfer» machen. Konzentrieren wir uns auf andere Themen und Dinge, wie das Zelebrieren der Unterschiede, und kommen immer wieder auf das Wesentliche zurück.
 

Welche beruflichen Visionen und Ziele hast du für deine Zukunft?

Dass unsere Projekte weiterhin Strahlkraft beweisen und Sinnvolles bewegen. Dass wir als Team wachsen und uns gegenseitig stärken. Dass ich noch ein bis zwei weitere Verwaltungsratsmandate wahrnehme. Und dass mir immer die Balance zwischen Unternehmertum und Familienzeit gelingt.

Welchen Tipp würdest du jungen Unternehmerinnen geben?

Nimmt euch ganz viel Zeit zur Reflexion. Was sind eure Stärken, was treibt euch an und was bereitet euch Freude? Lasst euch weder blenden noch von Trends mitreissen. Es ist ein langer Weg und kurzfristiges Denken oder Erwartungen von aussen sollen eure Entscheidungen nicht beeinflussen.

Vielen Dank für das Interview!

2013 gründete Nathaly Bachmann als Expertin für Kommunikation und Leadership ihr Unternehmen ESSENCE RELATIONS: eine Boutique für strategische Kommunikationsberatung. Davor war sie langjährig im Managementbereich im Private Banking tätig.

Nathaly amtet ausserdem als Verwaltungs- und Stiftungsrätin bei mehreren Institutionen, setzt sich in verschiedenen Ämtern für Innovation und Unternehmertum ein und ist Delegierte des UNICEF.

Logo Essence Relations

 

Webseite     LinkedIn     LinkedIn ER