Farner Consulting, die grösste Kommunikationsagentur der Schweiz, geht eine Partnerschaft mit dem globalen Kommunikationsunternehmen Edelman ein. Die Zusammenarbeit begünstigt Kunden, die ein internationales Wachstum anstreben, und daher nicht zuletzt auch Startups.

Mit der Partnerschaft übernimmt Farner die alleinige Vertretung von Edelman in der Schweiz. Dabei bleibt Farner auch weiterhin inhabergeführt und unabhängig. Die Vereinbarung mit Farner erweitert Edelmans Präsenz in die Schweiz und verschafft dem Unternehmen Zugang zu den interdisziplinären Teams von Farner in der Schweiz. Im Gegenzug kann Farner durch die Zusammenarbeit mit Edelman ihre internationale Reichweite stark ausbauen. Edelman verfügt heute über 60 Büros in 46 Ländern. Farner unterstützt und beratet Schweizer Kunden bei ihren internationalen Aktivitäten deshalb künftig noch besser.

Beide Agenturen sind seit langem Vorreiter in ihren Märkten und bieten die komplette Palette von Kommunikationsdienstleistungen an. Im Fokus steht die Beratung und Unterstützung von Kunden, welche internationales Reputationsmanagement sowie grenzüberschreitende Marktentwicklung und Markenpräsenz suchen. Deshalb intensivieren Farner und Edelman die Zusammenarbeit ihrer Branchen- und Dienstleistungsteams bei Kundenbetreuung und Neugeschäften. Dazu gehört auch der Austausch von Methoden, Ausbildungsprogrammen und Thought-Leadership.

Dies ist auch für den Farner Startup Desk eine grosse Bereicherung. Das Startup Ökosystem vergrössert sich erheblich, unter anderem durch den neuen Zugang zu Startup Hubs in London und Berlin. Durch die Zusammenarbeit mit der Startup-Entwicklungs-Abteilung „Edelman Emerge“, welche ebenfalls multidisziplinäre Teams umfasst, hat Farner nun auch Kontakt zu Startup Spezialisten an mehreren Schlüsselstandorten im Ausland. Die globale Dimension des Netzwerks ermöglicht Kunden neue ausländische Märkte zu erschliessen oder ihre internationalen Tätigkeiten zu erweitern. Künftig können Farner-Startups also auch von Medien & PR- Arbeit oder Content-, Digital- und Marketingstrategien profitieren, die auf auswärtige Märkte zugeschnitten sind, um nach der Schweiz auch den Rest der Welt erobern zu können.

Unabhängig davon, welcher Markt künftig erschlossen werden soll, kann Farner mit seinem hervorragend aufgestellten Netzwerk die richtigen Kompetenzen und Ressourcen sowie das geeignetste Zusammenarbeitsmodell für eine weitere Internationalisierung finden.

Wir freuen uns sehr über diese Fortschritte!

Farner für Startups