Die Swiss Startup Association (SSA) hat die Initiative „Giving Back“ lanciert. Das Ziel: Sicherzustellen, dass es in der Schweiz künftig noch mehr erfolgreiche Startups gibt. Viele der wichtigsten Akteure in der Startup-Welt unterstützen die Initiative.

Die Swiss Startup Association setzt sich als Non-Profit-Dachorganisation für Schweizer Startups und deren Bedürfnisse ein. Der Verband unterstützt Gründerinnen und Gründer in allen Phasen der Gründung sowohl im operativen Tagesgeschäft als auch auf politischer Ebene. Denn klar ist: wer ein Startup gründet, hat nicht die nötigen Ressourcen, sich gleichzeitig für die politischen und gesellschaftlichen Anliegen einzusetzen. Doch nicht nur die Mitglieder des Verbands, auch andere Player im Ökosystem profitieren von den Leistungen und Errungenschaften der SSA. Denn ihr Ziel ist nicht nur die direkte Erste-Hilfe-Leistung und die politische Vertretung seiner Mitglieder, sondern auch das Stärken des gesamten Schweizer Startup-Ökosystems.

Eine Stimme für alle Player

Im Moment konzentrieren sich die Bemühungen der Swiss Startup Association auf die Einführung eines Startup-Visums, die Etablierung eines landesweiten Investoren-Factsheets, die Verbesserung und Vereinheitlichung der Besteuerung von Mitarbeiteraktien und die Aufklärung und das Sichtbarmachen von Unternehmertum als möglicher Karriereweg.

Es versteht sich von selbst, dass diese Ziele und Projekte ohne finanzielle Stabilität der NPO kaum erreicht werden können. Der Verband kann sich nur dann auf die Verbesserung der Bedingungen für das Schweizer Startup-Ökosystem konzentrieren, wenn seine Finanzierung gesichert ist. 

Unterstützung von namhaften Grössen in der Startup-Szene

Und hier setzt „Giving Back“ an. Ziel der Initiative ist es, 200‘000 Franken zu sammeln, damit die Finanzierung des Vereins für die nächsten zwei Jahre gesichert ist. Die Initiative soll so zu Beginn ein solides Fundament zur Finanzierung des Verbands schaffen. Mitgliederbeiträge, Partnerschaften und verschiedene Projekte werden auf diesem Fundament bauend die langjährige Finanzierung sichern.

Die «Giving-Back-Initiative» hat bereits die Unterstützung einiger grosser Akteure der Schweizer Startup-Szene erhalten. Um nur einige der sogenannten Enablers zu nennen: Bettina Hein, Andreas Goeldi, Christian Wenger, Paul E. Sevinç, Manuel Grenacher, Alan Frei, Niklas Nikolajsen und Mike Baur.

Mehr zur Initiative und wer sie bereits unterstützt findest du hier oder auf dem unterstehenden Button.

Giving Back-Initiative