Croissants mit Astronauten schlemmen, Hamburg mit den Beatles entdecken oder eine architektonische Reise durch Bordeaux: LocalBini bringt die Leidenschaft von Einheimischen in das Leben von Touristen. Gründer Mateusz Mierzwinski erklärt, wie er das möglich macht.

Mateusz, was treibt dich an?

Ich bin selbst leidenschaftlicher Erkunder und liebe es, interessante Menschen kennenzulernen. LocalBini gründete ich nach meinem MBA an der HSG, um Menschen auf einer Plattform über gemeinsame Aktivitäten zusammenzubringen. Soziale Interaktion mit anderen machen uns Menschen aus. Wenn ich an meine Reisen denke, sind es diese sozialen Interaktionen, die mir in Erinnerung bleiben. Wenn man ein neues Gebiet besucht oder erforscht, dann kann man die lokale Kultur und die Besonderheiten am besten mit einem Einheimischen erfahren und erleben. Mit LocalBini machen wir das möglich.

Mateusz Mierzwinski, Gründer und Geschäftsführer von LocalBini (Foto: LocalBini)

Was genau ist LocalBini?

Es ist eine Peer-to-Peer Plattform für Erlebnisse. Sei es ein Geschichtslehrer in Dresden, ein Architekt in Bordeaux, ein Straßenkünstler in Berlin, ein Pizzabäcker in Neapel oder ein pensionierter Schiffskapitän aus Hamburg. Reisende wie Pärchen, Familien oder Geschäftsreisende können solche Persönlichkeiten für ein Erlebnis buchen.

Also ähnlich wie GetYourGuide?

GetYourGuide ist die Top-Adresse für alle guten, standardisierten Touren, welche durch professionelle Firmen organisiert werden. Wir hingegen sind eine Nische – auf unserer Plattform sind nur Privatpersonen zulässig.

Wir nennen diese Personen Locals. Diese Locals bieten die Erlebnisse aus voller Leidenschaft auf Privatbasis an.

Habt ihr einen besonderen Local?

Alle Locals sind auf ihre Art besonders. Jeder hat eine tolle Geschichte zu erzählen. Persönlich fasziniert mich ein Local aus Paris – es ist Michel, ein französischer Astronaut. Michel bietet ein Brunch-Erlebnis bei sich zu Hause an und zeigt exklusive Bilder aus seiner Privatsammlung vom Kosmos sowie von der ISS-Weltraumstation.

Was sind die meist gebuchten Erlebnisse?

Viele Buchungen kommen für kulturelle Erlebnisse, wie zum Beispiel »Entdecke Dresden mit einem Architekten« oder »Entdecke die Stadt mit dem Bike«. In der letzten Zeit hatten wir verstärkt Buchungen für »Foodie-Erlebnisse« sowie themenfokussierte Erlebnisse wie »Auf den Fussstapfen von den Beatles in Hamburg«.

Wenn du wüsstest, was alles auf dich zukommt, hättest du damals Ende 2015 gegründet?

Puh, schwierige Frage. Es dauert alles viel länger, als ich dachte. Hätte ich das gewusst, hätte ich vielleicht nicht gegründet. Hätte ich jedoch gewusst, was ich alles auf dem Weg lerne, dann wäre es wiederum ein deutliches Ja. Heute bin ich sehr glücklich mit dem Entscheid, Unternehmer geworden zu sein. Viel steht bei mir sowie bei LocalBini aber noch offen! Ich schaue deshalb gespannt und mit grosser Freude in die Zukunft.