Startschuss für die 100-Days Challenge

Endlich geht es los! Am 31. Oktober 2020 zieht das erste Challenge-Team in den Silver Ox in Wagenhausen ein. Das ehemalige Gasthaus Ochsen ist ein Ort, an dem im Austausch zwischen jungen Gen Z’lern und erfahrenen Silvers geniale Ideen entstehen sollen. Das geschichtsträchtige Haus wurde im Sommer fertiggestellt und ist nun bereit für die erste «100-Days Challenge». Im Interview erfahren wir mehr über das einmalige Konzept und die innovative 100-Days Challenge.

Was ist das Konzept des Silver Ox?

Im Rahmen der Totalsanierung des Gasthaus «Ochsen» aus dem 15. Jahrhundert wollte die Besitzerin ein Nutzungskonzept umsetzen, das der Vereinsamung im Alter entgegenwirkt, Sinn stiftet und gemeinschaftliches Wohnen fördert. Ebenfalls soll es aktiven, unternehmerischen Personen die Möglichkeit bieten, ihr Wissen und ihre Erfahrung an die nächste Generation weiterzugeben. Entstanden ist der Silver Ox – ein einmaliges Konzept.

Das einzigartige Haus im suburbanen Wagenhausen im Kanton Thurgau bietet sechs Mietwohnungen exklusiv für erfahrene Silvers (50+) und viel Kreativraum für unser junges Challenge-Team, das während 100 Tagen im Haus lebt und arbeitet. 

Silver Ox
Der Silver Ox fördert mit seinem innovativen Konzept den Austausch zwischen erfahrenen und jungen Personen. (Foto: Silver Ox)

Was bedeutet die Fertigstellung des Gebäudes konkret?

Das ehemalige Gasthaus ‚Ochsen‘ ist nun bezugsbereit! Nebst den Mietern ziehen für die Challenge Laura Matter und Michael Hörnlimann in den Silver Ox ein, wo sie während 100 Tagen an einer neuartigen Dating-App arbeiten werden. Ihre eigene Challenge-Wohnung bietet den beiden nicht nur viel Platz, um Ideen zu kreieren, zu testen und umzusetzen, sondern auch um gemeinsam zu kochen und zu chillen. Dank dem Austausch mit den erfahrenen Silvers können die beiden aus einer guten Idee eine geniale Idee machen und vielleicht Grossartiges erschaffen.

Um welche Art von Challenge handelt es sich dabei?

Das Team von Laura muss in den vorgegebenen 100 Tagen einen vollwertigen Prototyp ihrer Dating-App entwickeln. Gelingt es Laura und Michi nicht, müssen die beiden für jeden Tag im Silver Ox eine halbe Stunde Sozialarbeit für das Rote Kreuz leisten.

Ziel ist es, in Zukunft noch weitere 100-Day Challenges durchzuführen.

Der Kopf der Challenge: Laura im Porträt

Die 20-jährige Laura Matter aus Dinhard (ZH) ist Marketing & Social Media Managerin und wird am 31. Oktober 2020 mit ihrem Team in den Silver Ox einziehen und während 100 Tagen an ihrer unkonventionellen Dating-App arbeiten. Dafür hat sie vorab einen klaren Plan erstellt und weiss genau, welche Aufgaben in welcher Woche erledigt werden müssen, damit sie am 08. Februar 2021 den Prototyp fertiggestellt hat und so vielleicht sogar Investoren für ihre Idee begeistern kann. 

Du möchtest mehr über das Projekt erfahren? Dann schau Dir hier unser Interview mit den Initianten des Silver Ox an oder verfolge die 100-Days Challenge auf Social Media.

Webseite     LinkedIn     Instagram     Facebook