Schlagwort: Startups

Privilège Ventures lanciert Privilège Student Ventures (PSV). Das Ziel: vielversprechende Studenten in die Welt des Risikokapitals einzubinden und gleichzeitig das Wachstum und die Entwicklung des regionalen unternehmerischen Ökosystems im Tessin und in der Lombardei zu unterstützen.
Das Schweizer Startup potiio will mit seinem neu entwickelten Trinksystem die Soft Drink Industrie revolutionieren. Die Magie steckt in der Trinkflasche mit einem Kapselsystem.
Das Schweizer Start-up Nexenic AG hat einen portablen Mini-Steamer in der Grösse einer handelsüblichen Lunchbox entwickelt: Steasy®. Nun steht das Start-up kurz vor Start der Serienproduktion und des Markteintritts. Mit der erfolgreichen Finanzierungsrunde in der Höhe von 1,8 Millionen Schweizer Franken ist das Start-up finanziell für diese grossen Schritte gerüstet.
„Heute ist der Tag, auf den wir alle gewartet haben, seit wir zu fünft in einer Küche sassen und unseren Traum vom nachhaltigsten Auto der Welt skizzierten", sagt Lex Hoefsloot, CEO und Mitgründer von Lightyear.
Überschüssige Lebensmittel werden zu Fertigprodukten verarbeitet, statt als Food Waste weggeworfen. Zwei Lebensmitteltechnologie-Studentinnen überzeugten mit ihrer Idee die Jury an der 8. ZHAW Startup Challenge.
Das Netzwerk pizzatech will die Deep-Tech-Ökosysteme der Schweiz und von Italien stärken, indem sie den Austausch fördern und so Vorteile für Startups und Investoren beider Länder schaffen.
Der Erfolg von bestsmile sei nur zu einem Teil dem Zeitpunkt – also den ausgelaufenen Patenten zu verdanken. Die meisten Erfolgsfaktoren seien mit viel Fleiss und ultraharter Arbeit verbunden gewesen. «Das ganze Team inklusive Investoren müssen erfolgreich sein und dafür Vollgas geben wollen.
Während neun Tagen Livestream traf sich das Europäische Startup-Ökosystem am START Summit. Mehr als 5000 Leute aus über 90 Ländern sind auf der Online-Plattform zusammengekommen.
Die Zukunft des Ernährungssystems durch innovative Produkte langfristig und entlang der gesamten Wertschöpfungskette sicherzustellen: Dies ist das Ziel der Initiative Food 4.0, welche die Akademien der Wissenschaften Schweiz unter der Leitung der SATW lanciert haben.
Wer sich ständig unausgeruht fühlt oder gar eine Schlafapnoe bei sich vermutet, kann eigenständig zuhause seinen Schlaf bequem und zuverlässig diagnostieren. Möglich macht dies ein kleines Gerät des ETH Spin-offs Sleepiz.